Lydia Poppe

Netzwerkerin, Redakteurin, Sozialpädagogin

Ich bringe schon immer gerne Menschen zusammen. Seit 2006 lebe ich in Potsdam und habe ein Herz für all die Themen rund um ganzheitliche Gesundheit. Schon als Redakteurin vom Magazin Sein in Brandenburg lernte ich viele Autor*innen kennen. Vor drei Jahren gründete ich das Netzwerk für ganzheitliche Gesundheit in Potsdam. Dessen Angebote richten sich an Menschen, die ihre Gesundheit und ganzheitliche Entfaltung aktiv fördern und erhalten möchten sowie an Fachleute, um sich auszutauschen und gemeinsame Projekte durchzuführen. Hier in Potsdam gibt es viele gute Profis, die auf allen Ebenen ganzheitlicher Gesundheit kompetente Begleitung bieten können.

Meine Empfehlungen

  • 8 Gates Institute – Kathrin OttoWer sich für Persönlichkeitsentwicklung, Selbstheilung und Kampfkunst begeistert, ist hier richtig. Kathrin Otto, MSc. Komplementärmedizin/ Gesundheitswissenschaften, hat nach langem Training der japanischen Lebenskunst Ninjutsu die Leitung übernommen. Für Jeden bietet sie Kurse und Einzelsettings für Bewusstwerdung, Heilung und Selbstschutz. Selbstverteidigung aus dem Ninjutsu, Selbstverteidigung für Frauen, Mind-Body-Cultivation-Kurse und Einzelcoachings bieten interessante und individuelle Impulse, um das volle Potential zu entfalten.
  • Angela Hopkins – Werkstatt für ClownforschungAngela Hopkins ist Clownin und führt die „werkstatt für clownforschung“ in Potsdam West. Sie leitet mit dem NosetoNose Ansatz Theater Clowning Workshops und Fortbildungen. In jedem Aspekt sind Spiel, Verspieltheit und Freude der rote Faden. Angela schafft über die Spielfreude einen Raum voller Achtsamkeit, Mitgefühl und Humor. Sie kreiert in der Remise eine sichere Atmosphäre, in der sich auch die schüchternsten TeilnehmerInnen geborgen fühlen und mutig forschen dürfen, was es heißt Clown zu sein.
  • Ariane Füchtner Ariane Füchtner arbeitet in ihrer Praxis überwiegend mit einer Methode namens Somatic Experiencing (SE®), einem ganzheitlichen, ressourcen- und körperorientierten Ansatz zur Lösung von traumatischem und chronischem Stress. Sie kann Menschen zu einem zufriedeneren und erfüllteren Leben verhelfen. Dazu bietet sie Einzelstunden und Gruppenangebote auf Deutsch und Englisch sowie kostenlose Webinare zum Thema Resilienz und Selbstregulation an.
  • Ben Parsons - Feldenkrais Ben Parsons von Potsdam Feldenkrais bietet Gruppen- und Einzelbewegungskurse an, wie man sie noch nie erlebt hat. Zu den „vier Säulen des Lernens“ zählen Neugier und Engagement, mit denen er die Teilnehmer dazu anregt, ihre Bewegungsgewohnheiten zu ändern, ihre Körperhaltung zu verbessern oder Rückenschmerzen zu beseitigen. Diese Art von Fitness wird nie langweilig. Er arbeitet auch mit Kindern, um Entwicklungsmeilensteine zu erreichen. Die Feldenkrais-Methode ist eine fünfzig Jahre alte Methode, um durch achtsames Bewusstsein effiziente Körperbewegungen zu erzeugen.
  • Brigitte SprickBrigitte Sprick möchte die Menschen lehren, mit dem Herzen zu sehen und zu fühlen und dem Klang ihres Lebensflusses zu folgen. Durch ihr Training und Coaching mit verschiedenen Energie-Methoden oder auch klassischen Therapien zeigt sie Menschen einen Weg auf und gibt Antrieb, so zu sein, wie sie wirklich sind – mit ihren Stärken, Begabungen und Schwächen. So geschehen Frieden, Dankbarkeit und Demut. Sie lehrt Vergebung und Menschenliebe, um auch in schwierigen Situationen das Positive zu erkennen und dem Herzgefühl mehr zu vertrauen als dem Verstand.
  • Christine N. BrekenfeldWer eine Expertin für die existentiellen Fragen des Lebens sucht, ist hier richtig. In ihrem Buch „Begegne dem Tod und gewinne das Leben“ beschreibt sie ihren Weg nach einer Nahtoderfahrung als eine Reise in ihr eigenes Herz. Daraus hat die Traumatherapeutin und Herz-Trainerin eine eigene Herz-Bewusstheitsarbeit entwickelt. Auch wer sich nach mehr Stille und Langsamkeit sehnt, ist bei ihr gut aufgehoben. Sie unterstützt Menschen, Gefühle auf eine neue Weise wahrzunehmen und das Herz als Ursprung und Ort unserer Lebenskraft zu entdecken.
  • Dagmar Köpnick-Welzel - Farbberatung Zusammen mit Frau Köpnick-Welzel die eigene unverwechselbare Farbpersönlichkeit herauszufinden, ist ein beeindruckendes Erlebnis. Es ist eine besondere Art der Farbanalyse, die strahlen lässt und mit der man gelassen, lebendig und beschwingt in die Zukunft geht. Man gewinnt das Selbstbewusstsein und die Leichtigkeit, Kleidung gekonnt auszuwählen. Kleidung, die man mit Esprit und Lebensfreude trägt; Kleidung, in der man sich attraktiv und authentisch-schön fühlt. Hier beginnt jede Persönlichkeit zu leuchten.
  • Diana Heyder Als Heilpraktikerin, Sporttherapeutin und Lauftrainerin begleitet sie Menschen, die sich gern bewegen. Im Meilenweit-Training kann man Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Kraft stärken. Die volle Aufmerksamkeit der Trainerin ist garantiert, so dass die persönlichen Ziele im Vordergrund stehen. Die optimalen Schuhe bekommt man im dazugehörigen Laufladen. Sollte der Schuh doch mal drücken, bietet die „Heilpraxis für Läufer“ das passende Ohr für die Themen. Das Finden der Hauptursache - die körperlich, emotional oder spirituell sein kann - ist das Ziel in dieser Praxis.
  • Jacqueline Boyce – Deutsche Heilpraktikerschule PotsdamJacqueline Boyce hat im Holländischen Viertel einen inspirierenden Ort für berufliche Weiterbildungen im Gesundheitsbereich geschaffen. Die Grundlagenausbildung im Bereich Psychotherapie dauert zwei Jahre. Die Teilnehmer erwerben umfangreiche Kenntnisse in Medizin, klinischer Psychologie und Rechtsgrundlagen. Hinzu kommen verbindliche Ausbildungseinheiten in therapeutischen Verfahren und Selbsterfahrung. Gelernt wird multimodal auf Basis eines qualitätsgeprüften Curriculums.
  • Julia BergerSie begleitet Menschen durch jegliche Form von Krisen. Dabei hat sie immer ein Augenmerk auf die Glückspotenziale im Leben, wie man sie erkennt und für sich nutzt. Man bewältigt also nicht nur aktuelle Probleme, sondern bekommt gleichzeitig Mittel mit auf den Weg, um generell besser gewappnet durchs Leben zu gehen. Therapeutisches Arbeiten und Persönlichlichkeitsentwicklung gehen Hand in Hand. Eine bereichernde Kombination.
  • Katharina HörickeKatharina ist nicht nur besonders empathisch, sondern auch eine humorvolle Person. Diese Leichtigkeit bringt sie in ihre Achtsamkeitskurse, Life-Coachings und Job-Coachings für Hochsensitive mit hinein. Hochsensitivität nicht als Mangel, sondern als positive Eigenschaft zu sehen und das Potenzial darin für sich nutzen zu können, ist ihr ein großes Anliegen.
  • Klaus Peters - Zankapfel PotsdamDie Arbeit von Klaus Peters als Journalist und ausgebildeter Mediator eint eine Zielrichtung: Den Konflikten auf den Grund zu gehen und allen Beteiligten verständlich darzustellen. Als Mediator begleitet er Konfliktparteien auf dem Weg zu einer selbstbestimmten Lösung, die allen Beteiligten neue Perspektiven eröffnet. Dabei nutzt er Gesprächstechniken der Mediation und der Gewaltfreien Kommunikation, die es den Konfliktparteien ermöglichen, selbst Wege aus oft lang andauernden und quälenden Konflikten heraus zu finden.
  • Martina Simon - spirituelle TherapieSie begleitet Menschen über Herzenswege in ihre seelische Freiheit. In ganzheitlichen Beratungen und Vorträgen weckt sie Mut und intuitives Wissen, um sich mit Freude dem anstehenden Lebenswandel zu öffnen. Elemente der Körperarbeit sind cranio-sakrale Impulse, Klang, Chakren-Harmonie, Lichtsegnung, Herzöffnung, Heilende Hände. Durch ihre Arbeit erschafft sie einen Raum, in dem Selbsterkenntnis, Versöhnung und Heilung ganz natürlich geschehen können.
  • Matthias Ristow - AufstellungenMatthias Ristow bietet seit vielen Jahren in Potsdam Systemische Strukturaufstellungen an. Diese Methode, vielen eher bekannt als „Familienaufstellungen“, ermöglicht es, Probleme in menschlichen Strukturen in sehr kurzer Zeit aufzudecken und Lösungen einzuleiten. Dies funktioniert nicht nur im ganz persönlichen Bereich oder für Familien, sondern ebenso für Teams, Firmen und andere Strukturen. Matthias Ristow arbeitet empathisch im systemischen Sinn, also über das konkrete Thema hinausgehend in umfassender, ganzheitlicher Sichtweise.
  • Michael SchmidtAls Heilpraktiker für Psychotherapie legt Michael Schmidt Wert darauf, dass man sehr viel über den Zusammenhang von Fühlen, Denken und Handeln erfährt. Heilung ist für ihn Entwicklung, und der Schlüssel dazu liegt in jedem Menschen selbst. Manchmal hat man den Schlüssel jedoch verlegt und muss ihn nun wiederfinden. Bei dieser Suche hilft er mit wirkungsvollen energetischen und Hypnosetechniken. Eine überraschend andere Art der Therapie.
  • Nadine Neuner Nadine ist somatische Psycho- und Traumatherapeutin und Erdenhüterin. Sie begleitet Frauen in intensiven Einzelsitzungen in die Selbstermächtigung und bietet Frauenkreise, Rituale und Natur-Retreats an - für inneres Wachstum, Verbundenheit und Lebensfreude. Sie hat tausend wilde Ideen für mehr Lebendigkeit, Körperglück und das Erforschen unserer inneren weiblichen Weisheit.
  • Sandra Marzec Sandra ist eine junge Coachin und Trainerin, die Menschen in Veränderungsprozessen auf ungewöhnliche Weise begleitet: In der Natur, mit Pferden im Ring oder mit Märchenfiguren auf Heldenreise. Fern des Alltags und nah der menschlichen Natur macht sie sich mit ihren KlientInnen auf den Weg, die anstehenden Auf- und Umbrüche kraftvoll, authentisch und frei zu meistern. Was man aus Sandras Begleitung mitnimmt: Veränderung ist natürlich, sie geschieht für dich und sie kann leicht und freudvoll sein.
  • Steffen Brandt Diplom-Psychologe und Yogalehrer. In seiner Babelsberger Praxis für Psychotherapie und Yogapsychotherapie arbeitet er als Yogatherapeut, Yogameditationslehrer und Ausbilder. Yoga und Psychotherapie sind für ihn, so sagt er selbst, zwei Seiten der einen Medaille. Dies veranschaulicht er in seinem kürzlich erschienen Buch „Vom Kopfkino zur inneren Stille – Die Praxis der Yogapsychotherapie“ humorvoll und lebendig.