Rebekka Trefzer

Grafikdesignerin

Mein Arbeitsweg am Montagmorgen startet mit einer erdigen Lavendel-Kartoffel-Brot-Mischung (wie es eben so typisch riecht im Bioladen), der mir von Karlotte Naturkost entgegen weht, und einem kurzen Plausch auf der Straße mit einer der Betreiberinnen, ich radle am Stadtgarten und Schwabentor vorbei. Hier kommt die erste süßlich-malzige Duftschwade der Brauerei Ganter herübergeweht. Über die schöne Dreisam weiter entlang der Hildastraße, bei gelegentlichem Gegenwind werde ich mit einer Brise vom Sternwald entschädigt. Zur Bäckerei Bühler abgebogen, inklusive Menschenmenge vor der Tür, die für Qualität auch brav ansteht, den Duft von Gebackenem in der Nase bei Medirata ankommen, mit Kaffee und dem Geruch von frisch gedruckten Heften begrüßt. So riecht mein Montagmorgen. Ich finde es schön, in einer Stadt mit kurzen Wegen zu wohnen, in der man sich kennt und doch abtauchen kann.

Meine Empfehlungen