VAN LOOK Stiftung

VAN LOOK Stiftung

Die VAN LOOK Stiftung

Wenn ein Künstler wie Hans-Günther Van Look einerseits ein so starkes und oft gewürdigtes Werk geschaffen und hinterlassen hat, es ihm andererseits aber auch immer ein persönliches Anliegen war, Künstlerinnen und Künstler zu entdecken und zu fördern, dann liegt es nahe, diese beiden Grundlinien zusammen zu führen und eine Stiftung zu gründen. Eine Kulturstiftung als gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Werk des Malers und Bildhauers Van Look zu betreuen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dazu gehört die Initiierung und Durchführung von Präsentationen des künstlerischen
Werkes von Hans-Günther Van Look. Weiterhin sollen kulturwissenschaftliche Veröffentlichungen, die sich mit dem Werk dieses wichtigen Künstlers beschäftigen und auseinandersetzen, gefördert werden. Das ist eine Aufgabe, die dem Werk und dem Künstler Van Look geschuldet ist. Durch einen Beitritt zum Verein können Sie diese Ziele unterstützen. Die Stiftungsidee basiert aber nicht zuletzt auch auf der zweiten Grundlinie, nämlich der regelmäßigen Auslobung und Verleihung des „VAN LOOK Preises“ für Bildenden Kunst an Künstler und Künstlerinnen. Eine fachkundig besetzte Jury wird alle zwei Jahre die Auslobung und Verleihung dieses Preises begleiten, sodass auf diesem Wege der Anspruch, Künstlerinnen und Künstler zu fördern, seine Verwirklichung erfährt.

Die VAN LOOK Stiftung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der zum Ziel hat, das Werk des verstorbenenMalers und Bildhauers Hans-Günther Van Look zu würdigen und zu präsentieren. Dieses Ziel kann vonjedem Kunstliebhaber unterstützt werden, indem er von der VAN LOOK Stiftung e.V. ein Bild von Van Look auf Zeit anmietet.

Das Besondere dieser Idee des Mietens von Werken Van Looks ist, dass mit den Mieteinnahmen der VAN LOOK Preis für Bildende Kunst finanziert wird. Alle zwei Jahre begleitet eine fachkundig besetzte Jury die Auslobung und Verleihung dieses Kunstpreises, der an Künstler und Künstlerinnen vergeben wird, die einen persönlichen Bezug zu Freiburg und der Region haben.