Insider Tipps Würzburg von Gerd Bayer

10 Insidertipps von Gerd Bayer

Landwirt am Martinshof

Ich flog als Modefotograf rund um die Welt und war Teil einer der verschwenderischsten Industrien,
bis ich mich entschied, der schnelllebigen Konsumbranche den Rücken zu kehren. Ich zog weg aus New York und zurück in mein Heimatdorf Rüsselhausen, um aus dem konventionellen Milchbetrieb meiner Eltern einen Biobauernhof zu machen.

Zusammen mit meiner Familie züchte ich in einem kleinen Seitental der Tauber Wagyu-Rinder. Wir freuen uns sehr die richtige Entscheidung in Richtung extensiver Landwirtschaft getroffen zu haben. Unsere Tiere, unsere Böden und nicht zuletzt unsere Kunden danken es uns.

10 Insidertipps Würzburg von Gerd Bayer

Fürsprecher:in aus Rüsselhausen

Meine Geheimtipps für Würzburg

  • derr HOF-Brauerei, Holzbronn-Igersheim
    In dem kleinen Nest Holzbronn unweit des Taubertals entsteht eine kleine, aber feine Brauerei – derr HOF-Brauerei – Die ersten Biere sind gebraut und lassen auf viele weitere Kreationen und eine Bereicherung fürs Taubertal hoffen. Wir freuen uns auf viele Abende im Biergarten! 
  • Etz, Nürnberg
    Zeitgemäß, einfach und auf den Punkt. Effekthascherei sucht man in diesem Restaurant vergebens. Die überwiegend regionalen Produkte werden durch gekonntes Handwerk auf andere Ebenen gebracht. Einblicke in die Küche und die Prozesse der Küche beeindrucken nachhaltig und machen einen Besuch zu einem Erlebnis! Die Wertschätzung der Zutaten und deren fast 100%ige Verarbeitung beeindrucken und überraschen. Fermentierte Nachhaltigkeit! Mein Tipp: Die alkoholfreie Weinbegleitung ist alles andere als langweilig und mindestens genauso durchdacht wie eine klassische Weinbegleitung. 
  • Wildpark Bad Mergentheim
    Den Wildpark in Bad Mergentheim gibt es schon seit den 70ern und er hat sich über die Jahre immer weiterentwickelt. Heimatliche Verbundenheit zeigt sich bei fast ausschließlich europäischen Tierarten und der Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben. Der hautnahe Kontakt zur heimischen Fauna und Flora ist für alle Altersgruppen eine hervorragende Möglichkeit über unsere Natur zu lernen und wie wir mehr Rücksicht auf sie nehmen können. 
  • Aifach Reisers, Würzburg
    So ganz einfach lässt sich das Aifach nicht zusammenfassen. Inmitten von Würzburg ist das Aifach Weinbar, Restaurant und Treffpunkt zugleich. Ganz früher, war im Gebäude des Aifach die Markthalle und im Kern ist das Aifach dies weiterhin. Die Karten ändern sich stetig, je nachdem was der Markt zu bieten hat. Auch das Publikum ist bunt. Ein Hauch Berlin, eine Prise New York und das alles mitten in Franken. 
  • Holzgarten, Erlangen
    Benvenuto a Erlangen! Frankenstolz trifft auf Dolce Vita! Mitten in Erlangen versteckt sich dieses feine Restaurant, welches nicht nur mit seiner tollen Weinkarte, sondern auch mit seiner kosmopolitischen Speisekarte im reduzierten und stylischen Ambiente überrascht. 
  • Cafe koer, Würzburg
    Das koer bietet nicht nur Kaffeegenuss auf höchstem Niveau, sondern hat auch hervor-ragende Leckerbissen auf der Karte – ideal für ein Frühstück! Das koer will aber mehr sein als nur ein Café: Treffpunkt für die Nachbarschaft mit großem Wertebewusstsein. 
  • Goldochsen Brauerei, Spielbach
    Man muss schon selbst dort gewesen sein, um es zu verstehen. Die Goldochsen Brauerei ist eine regionale Instanz und Kuriosität zu gleich. Ehrlich und ohne Chichi. Eine Zeitreise in die 50er gibt’s kostenlos dazu. 
  • Pepe im Cosmo / Pepe im Roma, Würzburg
    Superleckere Pizzen für Abenteurer und Gewohnheitstiere an zwei Standorten in Würzburg. Wer die neapolitanische Pizza der römischen vorzieht, kommt hier voll auf seine Kosten. Klassiker werden im Pepe gekonnt verfeinert – z.B. aus der bekannten Quattro Formaggi eine Cinque Formaggi und aus der klassischen Pasta „Cacio E Pepe“ wird eine Pizza! 
  • handicap, Künzelsau
    Ein Restaurant mit besonderem Gastronomie-Konzept, das ist das handicap. Rund ein Drittel der Angestellten im Gourmet-Restaurant leben mit einer geistigen oder körperlichen Einschränkung, einem Handicap. Seit 2015 bewährt sich dieses inklusive Konzep. Das Team schafft es immer wieder die Gäste mit neuen Kreationen zu überraschen! Donnerstags bietet das handicap ein Schnupper-Überraschungsmenu an. 
  • Veles. Nürnberg
    Das Veles vereint regionale Zutaten mit internationalen Inspirationen und Ideenreichtum. Im Vordergrund steht die einzelne Zutat. Gerichte entstehen meist aus nur einer Handvoll Ingredienzen. Das Motto „Die Essenz der Natur“ trifft hier voll zu. Überraschende Aromen und Geschmäcker entfalten sich aus ebenso überraschenden Zutaten.

Das könnte Ihnen auch gefallen

10 Insidertipps von Christian Goewecke für Würzburg

10 Insidertipps von Christian Goewecke Unternehmer & BVMW Mittelstandsrepräsentan

Würzburg

9 Insidertipps Würzburg von Jan Wiesner

9 Insidertipps von Jan Wiesner Steakboutique WENN Wo gehe ich hin, wenn ich „gutes“

Würzburg

10 Insidertipps von Thomas Berberich für Würzburg

10 Insidertipps von Thomas Berberich Fotograf „Für diese Woche wünsche ich mir mehr

Würzburg

9 Insidertipps von Ingo Peters für Würzburg

9 Insidertipps von Ingo Peters Fotograf Keep it simple … und tue das, was du am b

Würzburg

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert