Anny Cardinahl

Head of #ODLX OUTDOORDELUXE, Hamburg

Mein Herz schlägt für das Meer, Design und individuelle Omnichannel-Fachhandelskonzepte mit dem Schwerpunkt Outdoor/ Sport/ Bike. Seit rund 5 Jahren betreibe ich die Agentur #ODLX und spinne für Marken und Fachhändler konzeptionell und strategisch den roten Faden in Richtung Kunde. Meine wichtigsten Werkzeuge sind mein Hang zur Praxis, meine Kundenbrille und Louis Henry Sullivan’s Leitsatz „Form follows function!“ Im Kontext Produkt (-sortiment) bilden seine drei Fs für mich die grundsolide Basis für Mehrwert.

Ein spannendes Fachhandelskonzept hat mich temporär in den Schwarzwald gebracht. Hier bin ich bei paulprediger.de in der Rolle Head of Product Management & Business Development tätig. Motto: Fashion. Function. Fahrrad.

Wenn es um das Miteinander geht, belegt Platz eins der guten Dinge für mich eindeutig Freundschaft gefolgt von meinem beruflichen Netzwerk. In Hamburg bin ich regelmäßig für die Hamburger Tafel unterwegs. Das Ehrenamt erinnert mich daran Maß zu halten und es tut mir gut, jenseits des eigenen Wohlstands und Weiterkommens einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Meine Empfehlungen

  • Adventure CompanyErfreut mein Outdoor-Herz.
  • Backhaus der VielfaltHier wird Handwerk sichtbar und freitags 18:00 zum Brot & Pizza-Genuß.
  • Brot-Boutique FallerEchtes Handwerk mit Ruhezeiten und ohne Zusatzstoffe.
  • Caffe da GianniEin sehr freundliches Lächeln und ein Hauch von Italien zum Feierabend.
  • Erlewein Floristik & DekorationDie Mischung aus Gewächshaus, Blumenduft und Vogelgezwitscher ist ein Ort der Erholung. Hier beginnt das Wochenende.
  • Fischerei SchwabTop Warenangebot plus Pfandglas-System. Es ist nicht nur nachhaltig im ökologischen Sinne, sondern auch unternehmerisch: Es trägt die Handschrift des Unternehmens bis in meinen Kühlschrank!
  • Gasthaus BlumeOpfingen – Konzeptionell und kulinarisches das perfekte Joint Venture.
  • Goethe-BuchhandlungStaufen – Samstags meine Inspirationsquelle.
  • Kikis Oliven und AntipastiStaufen – Schon die Atmosphäre ist purer Genuss, ganz zu schweigen vom Milchkaffee.
  • Luitpold Bauer EisenwarenEin Traumsortiment der praktischen Dinge.
  • Maja Göpel: Unsere Welt neu denkenLesestoff. Wie sie sagt, ist weitermachen wie bisher keine Option! Auch hier ist wieder der Buchstabe F richtungsweisend. Wer laut Maja Göpel in Sachen „Fliegen, Fleisch, Finanzen und Fummel“ im Konsumverhalten genauer nachfragt und Routinen anpasst, kann viel GUTES für den Klimawandel leisten.
  • Restaurant CastilloPerfekt für einen Abend in Spanien, auch to go.
  • Wochenmarkt in St. GeorgenWas es dort nicht gibt, brauche ich auch selten. Außer Linda-Kartoffeln: Meine Quelle ist in Staufen.
  • Yellowfoot Surfboards Mein emotionaler Kontakt zum Meer.