Felicitas Herold-Graf

Design, Fotografie

IBIS D’ORO ist ein Gestaltungsstudio, das 2005 gegründet wurde.

Es entwickelt und produziert individuelle Objekte aus Holz, Metall, Glas und Porzellan in kleinen Auflagen und in Zusammenarbeit mit Werkstätten, vornehmlich aus der EU. Auch Schmuck und modische textile Accessoirs werden hier erdacht und realisiert.
Sie hat Grafik, Design und Fotografie studiert .Nach Stationen in Werbeagenturen und bei einer grossen Frauenzeitschrift von Gruner + Jahr, wo sie engen Kontakt zu Mode und Wohnen bekam, arbeitete sie als freie Mitarbeiterin für viele Frauen- und Wohnzeitschriften und eine exklusive Versandfirma als Designer und Stylist.
Anschließend entwarf und produzierte sie unter eigenem Label und gründete in der Folge IBIS D’ORO.

Meine Empfehlungen

  • Antik BeschlägeDa findet man alles, was man zur Renovierung alter Häuser und Möbel benötigt.
  • Artisan 37Filigraner, floristischer, verzaubernder Glasschmuck.
  • BaristaAngenehme Bar mit kleinem Restaurant und köstlichen Speisen.
  • Birgit HrouzekHandplissierte Textilien.
  • Claudia DenkhausHervorragend verarbeitete Ledersachen, Taschen ohne Schnickschnack und Tüddelkram, auffallend gutes, klares Design.
  • Das Café – RestaurantIm Müllerschen Volksbad. Besonders, da alles noch original im Jugendstil ist. Die Speisen sind angenehm wie die Preise, Bedienung ausgesprochen freundlich.
  • Englischer GartenDie herrlichen Bäume, der Garten sowieso, da er so wunderschön angelegt ist mit seinen vielen ihn durchziehenden Bächlein, den großen, weiten Wiesen, Tollplatz für hunderte von freilaufenden Hunden, Schafwiesen Reitplätzen und Wegen.
  • Gartencenter SeebauerSupernette, fachkundige und freundlichste Beratung wie Hilfe für alle Gartenfragen.
  • Handsatzwerkstatt FliegenkopfHandsatz mit Original Blei-und Holzlettern.
  • Heigert & MöbsMitten in München, eine ehemalige Backstube im Hinterhof. Steinzeug- und Porzellanprogramm vom Feinsten. Farben selbst entwickelt und sehr besonders.
  • Hochleite und IsarZwischen Grünwald und dem Deutschen Museum. Die Isar wurde wieder „zurückverlegt“ zu einem natürlich fließenden Strom, mit kleinen Inseln und überhängenden Wiesen. Ansiedlung von Vögeln und Pflanzen.
  • HofgartenMit den Boule Spielern , den Arkaden und dem Theatermuseum.
  • Innenhof der Allerheiligen HofkircheRuhe pur neben der Kirche.
  • KlamotteKlamotte ist in München der einzige Fashion-Store der Kollektionen von Yohji Yamamoto, Issey Miyake, Junya Watanabe, rick Owens, Ann Demeulemeester und Comme des Garçons zeigt. Ebenfalls bieten sie jungen Designern in ihrem Shop eine Plattform. Ein verstecktes Juwel auf der Maximillianstrasse.
  • Ludwig Beck – MusikabteilungSehr gute Jazz Abteilung und hervorragende Klassikabteilung die ihresgleichen in München sucht. Sehr gute Hilfe von äußerst kompetenten, geschulten Beratern.
  • Palma KunkelEin kleiner Antikladen mit besonders schönem alten Schmuck, Kimonos, Bakalit Objekten, kurz: Viele mit Sorgfalt, Liebe und guten Auge erworbenen Kleingegenständen.
  • Rettenberger OttobrunnMein absoluter Lieblingsbaumarkt unter privater Leitung. Hilfsbereite und freundlichste, wie fachkundige Beratung von ausreichend Mitarbeitern.