Heiner Sanwald

Privatier

Wenn man unterwegs ist und einem in einem Hotel oder Geschäft oder Konzerthaus plötzlich ein LUST AUF GUT-Heft begegnet, hat man schon ein vertrautes Gefühl und den Wunsch darin zu blättern und den Ort zu entdecken. Dann weiter reisen und die Welt entdecken ...

Und dann heim kommen, nach Freiburg, das ist immer etwas Besonderes. Freiburg verändert sich schnell; ich will es festhalten. Doch Freiburg ist eine junge Stadt und hat das Recht auf Veränderung.

Junges, veränderungsfreudiges Kulturprogramm, das mit lebendiger Kritik sich immer neu erfindet; Sport – für mehr oder weniger Aktive; Natur – anzuschauen oder sich hineinbegeben und dann das Kulinarische! Doch der Weg zum Münsterplatz und dann das immer neue Münster erleben ist das Beste ... LUST AUF das GUTe Freiburg!

Meine Empfehlungen

  • Die SchönenIm E-Werk. Auf kleiner Bühne kann man große Schauspiel- und Unterhaltungskultur erleben.
  • Theater FreiburgUnterhaltung, nein, Herausforderung bietet dieses Haus. Also GUT für den Kopf, für die Augen und für die Ohren.
  • Altes KlavierdepotUntere Schwarzwaldstraße. Künstler, Schauspieler, Musiker zum Greifen nah. Da ist „Kleinkunst“ wunderbar geboten.
  • Buchhandlung KlingbergDas ist der „kleine Buchladen“, wo auch alleine schon vom Ambiente her das geschriebene Wort lebendig wird – beim Konstantin in der Hildastraße!
  • Freiburger MünsterDiese Besuche und die ständig neuen Entdeckungen sind für mich Vergangenheit und Zukunft. Auch durch die Mitgliedschaft im Münsterbauverein erfahre ich von den notwendigen Aktivitäten um den Erhalt und viel „Neues vom Alten Kulturgut“.
  • Gastronomie in der Wiehre Muss man raus aus der Wiehre, um sich gastronomisch etwas zu erfüllen? Nein! Fangen wir in Webers Weinstube an und wo hören wir auf? Bitte geht auf Entdeckungstour in die Wiehre.
  • KulturaggregatHildastraße. Wenn man erleben will, was zeitgenössische junge Kunst und Kultur aussagen, empfehle ich, dort hin zu gehen.
  • RückgratDie Art, heute Sport zu betreiben, hat sich für viele dahingehend verändert, dass die zeitliche Begrenzung, die Bewegung für die Gesundheit, die Kommunikation mit Gleichgesinnten, die Indooraktivitäten eine vordergründige Bedeutung bekommen haben. Ich gehe sehr gerne da hin.
  • Studium GeneraleHat ein enormes Lernprogramm für Studierende jeden Alters. Ich bin begeisterter Anhänger, vor allem auch von den Samstag-Vorlesungen in der Uni.
  • Uni FreiburgFür nur 50€ gibt es eine Gasthörer-Berechtigung für fast alle Vorlesungen!
  • VorderhausMusik, Theater, Schauspiel, Kleinkunst, aber auch gesellschaftskritisches Engagement und Mut zu Neuem. Es gibt viel zu erleben im Vorderhaus in der Habsburger Straße.