Nicola Schindler

Schindler Kommunikation+Design

1998 kam ich von Bozen/Südtirol zurück in die schwäbische Heimat – nicht zurück nach Aalen, sondern Ulm war meine Wahl. Ulm ist die kleine Großstadt, die gemütlich zwischen Stuttgart und München liegt, alles hat und alles bietet. Und natürlich ist man schnell über die A7 in Italien, wenn der Hochnebel gar zu lang in der Donaustadt hängt.

Meine Empfehlungen

  • Blumengeschäft Ambiente & FioriSchöne und außergewöhnlich Dekorationsartikel und wunderbare Floristik im Herzen von Ulm, Büchsengasse.
  • Café + Bar BellavistaFrühstücken und Mittagessen über den Dächern von Ulm.
  • Café Da RobertoKleine und feine italienische Bar in der Hafengasse: Caffe, Bruschetta, Vino, Antipasti.
  • DonauTrennt und bindet Ulm und Neu-Ulm. Spazierweg, Gassistrecke, Eventlocation oder auch nur ein Fluss, der von Baden-Württemberg ins Schwarze Meer fließt.
  • Gutes von HierManufakturprodukte aus der Region zum Genießen und Verschenken. Laden mitten in Ulm, Herrenkellergasse.
  • Lemke hörenHörakustiker am Petrusplatz in Neu-Ulm. Familienunternehmen und ausgezeichnete, sehr individuelle Beratung.
  • LichtburgKleines und feines Kino mit einem Saal. Hier kann man abends Arthousefilme sehen und morgens ein italienisches Frühstück genießen.
  • Mind & Body AtelierBalsam für Körper und Seele.
  • Museum der BrotkulturDas Museum der Brotkultur widmet sich der Geschichte des Brotes als unentbehrliche Grundlage menschlicher Existenz, Kultur und Zivilisation.
  • Neu-Ulmer WochenmarktMittwoch und Samstag bietet der Neu-Ulmer Wochenmarkt auf dem Petrusplatz frische und regionale Produkte. Cappuccino zum Start und eine Bratwurst zum Abschluss des Einkaufs.
  • SI Ulm-DonaustadtSoroptimist International ist eine weltweite Service-Vereinigung berufstätiger Frauen. Soroptimist International engagiert sich durch das weltweite Netzwerk der Mitglieder und durch internationale Partnerschaften für Menschenrechte, weltweiten Frieden und ehrenamtliche Arbeit. Der erste Club wurde im Jahre 1921 in den USA gegründet, der erste europäische 1925 in Paris und der erste deutsche Club 1930 in Berlin. „Soroptimist“ leitet sich vom lateinischen „sorores optimae“ – „die besten Schwestern“ – ab und wird als Anspruch an das eigene Verhalten im Leben und im Beruf und als mitmenschliche Verpflichtung verstanden. SI Ulm-Donaustadt wurde 2004 gegründet.
  • The Walther CollectionThe Walther Collection ist eine internationale Privatsammlung, die sich auf das Erforschen, Sammeln, Ausstellen und Publizieren moderner und zeitgenössischer Fotografie und Videokunst konzentriert.