Stefanie Stoltzenberg-Spies

Inhaberin und Geschäftsführerin von Strasburger Kreise

Hamburg ist meine Heimat! Kein Ort ist mir so vertraut wie Hamburg! Kein Viertel unentdeckt! Die Menschen in dieser Stadt, die Gesellschaft, ticken ganz eigen: Zunächst gefangen in seinem Milieu, spröde und unnahbar, dezent und das Understatement wahrend, wird der Hamburger als spaßbefreit und arrogant wahrgenommen; bei genauer Betrachtung entpuppt er sich als unendlich zuverlässiger, ehrlicher und weltoffener Freund und Partner!

Hamburg, die schönste Stadt der Welt? Die gibt es aus meiner Sicht gar nicht, aber ohne Frage ist Hamburg mit Elbe und Alster, den wunderbaren Parklandschaften und den ganz unterschiedlichen Kiezen eine wirklich zauberhafte Stadt!

Meine Empfehlungen

  • Daruma Der Japaner meiner Wahl! Wer es schick mag, sollte nicht hingehen. Es ist familiär und authentisch, direkt am Oberhafen.
  • Elbstrand Der schönste Hundespaziergang geht morgens vom Övelgönner Museumshafen aus am Strand entlang Richtung Westen. Im Ahoi neben der Strandperle gibt es schon um 7.30 Uhr aus der Luke einen wunderbaren heißen Kaffee. Auch die Kajüte SB 12 am Strandweg 12 in Blankenese ist mein Wohlfühlort.
  • EstomoMein Lieblingslable in Hamburg. Ein kleines Atelier in Eimsbüttel und zwei Geschäfte: eins in der Ottenser Hauptstraße und eins im Eppendorfer Weg. Mode, die sensationell gut zu kombinieren ist, zeitlos, elegant und einfach schön!
  • HenriksFühlt sich an, wie meine schicke „Kantine“ – ideal für Treffen mit Kunden und Klienten. Super Mittagskarte, weiße Tischtücher und tolle Atmosphäre. Abends etwas gediegener, aber immer Spitzenqualität.
  • JazzHallEin neuer kleiner Leuchtturm am Harvestehuder Weg. Ein wunderschöner Ort direkt an der HfMT mit großartigen Jazzkonzerten bei grandioser Akustik! Erst gestern durfte ich hier das Abschlusskonzert des Symposiums von Wolfgang Schlüter erleben, mit den weltbesten Vibraphonisten und Virbraphonistinnen gemeinsam mit den Streichern und Streicherinnen der jungen norddeutschen philharmonie.
  • Jenischpark In der Nähe aufgewachsen, ist der Park für mich seit meiner Kindheit der allerschönste. Er gilt als einer der bekanntesten Landschaftsgärten Norddeutschlands und liegt in Hamburg-Othmarschen am Geesthang über der Elbe bei Teufelsbrück mit einer Fläche von 24 ha, von denen 8 ha Naturschutzgebiet sind. Sowohl das Jenischhaus, als auch das Ernst Barlach Haus mit seinen wechselnden Ausstellungen lohnen die Fahrt in die Elbvororte.
  • Millerntor-Stadion Ein Muss für jeden, der Hamburg besucht. Mitten in der Stadt liegt das Stadion, das Platz für fast 30.000 Zuschauer bietet. Spielt der FC St. Pauli, so „brennt die Hütte“. Ist gerade der DOM auf dem Heiligengeistfeld, hat man den Blick von der Südtribüne direkt bis zum Riesenrad!
  • PimentWahabi Nouri ist der Meister der Aromen. In seinem Restaurant am Lehmweg wird man von dem gebürtigen Marokkaner verzaubert. Kein Gourmettempel, sondern ein kleiner, sehr feiner Ort für ganz exzellentes Essen, ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern.
  • Schuh- und Schlüsseldienst CanpolatIm großen Rewe-Center an der Max-Brauer-Allee: Der netteste und beste Schuster! Es gibt nichts, was er nicht reparieren kann. Einfach großartig!
  • Wasserkunst Elbinsel KaltehofeAn diesem Ort wurde seit Ende des 19. Jahrhunderts das Elbwasser für die Wasserversorgung Hamburgs gefiltert; ein spannendes Industriedenkmal.
  • Yu GardenHinter dem MARKK am Rothenbaum liegt das Restaurant mit moderner chinesischer Küche im traditionellen Teehaus. Tipp: Die Pekingente ist eine Sensation!