Barbara Friedrich

Journalistin

Ich bin in der Pfalz geboren, und die steht für einiges GUTes: den romantischen Pfälzer Wald, die Weinstraße, die Straußenwirtschaften, den Saumagen (kann entgegen aller Vorurteile sehr gut schmecken!), die Lebberworscht; und schließlich verdanken ihr alle Deutschen auch die Demokratie – siehe Hambacher Fest ...

Ich lebe nach Stationen in Paris, Düsseldorf und München seit 27 Jahren in Hamburg. Für mich ist sie die schönste Stadt Deutschlands! Die Lage der Stadt mit Hafen, Binnen- und Außenalster, die vielen Fleete und Grünflächen wie der Stadtpark, die Architektur der eleganten weißen Patriziervillen in Eppendorf, Winterhude und Uhlenhorst ebenso wie die charakterstarken Backsteinbauten – und selbst der einen oder anderen supercoolen Immobilie in der Hafencity kann ich etwas abgewinnen. Und jetzt ist ja auch die Elbphilharmonie fertig!

Meine Empfehlungen

  • Aesop StoreDie Naturkosmetikprodukte des australischen Brands sind ebenso trendig verpackt wie insgesamt dem Kunden präsentiert. In Hamburg hat immerhin Vincent van Duysen den Store gestaltet: ein puristisches Ambiente für die puren, im Minimal Chic gestalteten Produkte.
  • AlsterhausHier finde ich sowohl meine Lieblingsstrümpfe als auch Kosmetik und Köstlichkeiten von Le Nôtre in der Feinkostabteilung.
  • Bad Elemente Kleines, aber sehr feines Einrichtungsstudio für moderne Bäder mit hochwertigen Accessoires.
  • Blumengeschäft Himmel und Erde Die angesagten Meisterfloristen bieten außergewöhnliche Pflanzen, Blumenarrangements und bedienen Privatleute ebenso wie Messen, Hotels und Restaurants.
  • Fisch BöttcherDER Traditionsladen für Uhlenhorster und Winterhuder, sehr hanseatisch.
  • Fotografie Anja PaapDie Fotografin inszeniert mit altmeisterlichem Licht tolle Porträts.
  • HiFi-Studio am HofwegDer Spezialist ist Lieferant der Hamburger Society und renommiert in der internationalen Musikszene.
  • Hund & Katze Weil ich dort seit einigen Wochen wegen unseres Lagotto-Welpen Dauerkunde bin und bestens beraten werde! Ein Laden, in dem es mehr auf die Sache ankommt als auf eine stylische Ausstattung.
  • KampnagelDas Kulturzentrum steht für Avantgardekunst und ist immer wieder einen Besuch wert.
  • LaeiszhalleDie Hamburger Musikhalle ist architektonisch ein Juwel und bietet interessante Konzerte.
  • Restaurant + Bar HeritageBietet die schönste Sicht auf die Außenalster und köstliche Cocktails.
  • Restaurant Akari Mein absoluter Lieblings-Japaner. Familienbetrieb mit authentischer Küche, was auch an den vielen japanischen Gästen festzustellen ist.
  • Restaurant Gallo NeroDas Restaurant des Sizilianers Corrado in der Sierichstraße hat eine große und illustre Fangemeinde. Kein Wunder, dass er inzwischen einen Feinkostladen und Ableger in der Stadt betreibt.
  • Restaurant GoffredoKleines italienisches Café-Restaurant (und ein Geheimtipp) im hinteren Teil des Tee-Geschäfts nur von 10 bis 19 Uhr geöffnet, leckerer Mittagstisch, aber abends auch für Privatfeiern zu mieten.
  • Teehandelskontor SturmErfüllt jeden Wunsch von Teeliebhabern.