Micha Wolfson

Werbefotografin

Ich bin in Hamburg geboren und als Kind nach Ulm gekommen. Die Schulferien verbrachte ich von Anfang an immer bei meinem Vater in Hamburg, der dort als Modefotograf einen Namen hatte. Somit war die Verbindung zur Fotografie praktisch in die Wiege gelegt worden.

Ulm fand ich schon immer gut – überschaubar mit einer guten, fundierten wirtschaftlichen Lage. Gut ist auch die Nähe zu den Bergen, einer meiner liebsten Orte ist das Tessin. Natürlich blickt alles in Richtung Großstadt, jedoch ist die Überschaubarkeit und das Netzwerk in einer kleineren Stadt wie Ulm für mich besser.

LUST AUF GUT hat mich von Anfang an überzeugt – es ist für mich als Fotografin eine Wohltat, schöne Fotos in Verbindung mit klarer Typografie und guten Texten zu sehen. Und ich finde es sehr gut, daß Ulm nun auch eine eigene Ausgabe hat und ich als Fotografin dort mitwirken kann.

Meine Empfehlungen

  • Argo Mode + MenschEine Boutique mitten in Ulm, die ihren Focus auf Fairtrade-Produktionen legt. Hier findet man aber nicht etwa alternativ angehauchte Kleidung, sondern Produkte in klassischer gerader Form. Wunderbare Qualität, sehr exclusive Schnitte. Hafengasse 5.
  • Bioladen + Biobäckerei KornmühleMitten in Ulm in der Herrenkellergasse 8 ist der kleine, super aufgeräumte und gepflegte Bioladen mit der eigenen Bäckerei - die Croissants hier erinnern an ein Frühstück in Frankreich, die besten in Ulm!
  • Blumengeschäft Ambiente e FioriMit viel Gefühl und feinem Geschmack kreiert Martina Holm wunderschönste Blumensträuße. Ihr Schwerpunkt liegt bei der Dekoration von Feierlichkeiten - ob eine Hochzeit, da ist sie ein wahrer Geheimtipp, oder andere Feierlichkeiten, der Blumenschmuck aus ihrer Hand ist sagenhaft schön und passend. In ihrem Geschäft in der Büchsengasse 5 in Ulm findet man erlesene Kleinigkeiten, die als Dekoration im Haus nicht fehlen dürfen!
  • Boutique KolibriHier mitten in Ulm auf dem Judenhof liegt diese schöne Boutique. Eine außergewöhnliche Auswahl ist hier zu finden. Die Kleidungen unterschiedlicher Hersteller werden hier wunderschön kombiniert gezeigt. Die Inhaberin, Wiebke Klein, versteht es ganz ausgezeichnet, ihrer jeweiligen Kundin das für sie passende Outfit zu zeigen. Unaufdringliche und ruhige Beratung - sehr empfehlenswert!
  • Buchhandlung JastramEs gibt sie noch, die kleine individuelle Kultur-Buchandlung in Ulm. In der Schuhhausgasse 8. Wenn ich ein Buch verschenken möchte, sind die Mitarbeiter dieser feinen Buchhandlung genau die richtige Unterstützung. Ich erkläre kurz, wen ich beschenken möchte, und schon bekomme ich kurze Inhaltsangaben der einzelenen Bücher, die passen können. Eine Buchhandlung zum Wohlfühlen und Schmökern.
  • Friseursalon Angelo ParrucchieriEr ist dafür bekannt, daß er die schönsten Blondtöne in der Stadt machen kann. Wenn schon Haare färben - dann zu Angelo in die Rabengasse 11.
  • Herrenkellergasse Meiner Meinung nach die netteste der Einkaufsstraßen in Ulm. Kleine Cafés, ein netter Bioladen, das Käs-Häusle mit seinen außergewöhnlichen Käsesorten, ein kleiner Laden mit Kosmetikartikeln, Peters Schuhmoden mit seiner sehr exqisiten Schuhauswahl, ein Lederladen mit schönen Taschen und Accessoires aus Leder. Einige der Geschäfte sind tiefer gelegt, d.h. man geht ein paar Stufen hinunter, das erinnert mich sehr an die kleinen Geschäfte in Winterhude in Hamburg. Hier gibt es keine Ladenketten, hier ist alles „echt“ Ulm!
  • Kampfkunst HippSehr beeindruckende Arbeit mit Kindern, schon ab 2,5 Jahren werden die Kleinsten hier gefördert. Zusammenhalt und Körperkoordination werden hier großgeschrieben. Zudem gibt es Wochenendseminare für Frauen, in denen sie gute Tipps und Verhaltensregeln im Falle eines Angriffes erhalten. Schön ist auch, daß es 4 Standorte in Ulm gibt.
  • Restaurant BuonissimoEigentlich liegt es alles andere als schön, in Neu-Ulm, in der Wegenerstraße 7 zwischen einem Baumarkt, Friseur und einer Drogerie, aber das Essen ist ganz hervorragend. In der Mittagspause kommt die Bestellung frisch und sehr schnell aus der Küche, der Service ist unkompliziert und freundlich. Im Sommer gibt es sogar die Gelegenheit draußen zu sitzen, da ist das Umfeld ganz schnell vergessen!
  • Ulmer WochenmarktDas Besondere an diesem Wochenmarkt direkt am Fuße des Ulmer Münsters ist die große Vielfalt an Lebensmitteln. Es sind nicht nur die Großhändler, die hier ihre frische Ware anbieten, sondern viele kleine Bauern und Produzenten aus der Gegend, der Imker, der Ziegenbauer mit herrlichem Ziegenkäse oder der Demeter-Metzger. Diese individuelle Vielfalt ist schon sehr außergewöhnlich!